Eine elegante alte Dame aus 1903

Komplett modernisiert und doch original- als niederländisches Erbe bewahrt geblieben

Schiff mit einer Seele

Früher war die Poseidon ein Frachtschiff, gebaut nach niederländischer Schiffsbaukunst.

Obwohl sich die Fracht mittlerweile verändert hat, hat das Schiff sich immer ihre eigene Seele und Austrahlung erhalten.

Ein zweites Leben

Heutzutage fährt das Schiff, komplett modernisiert, mit Gästen auf den niederländischen Gewässern.

Besonders wohl fühlt sich die Poseidon zwischen den Sandbänken und auf dem Wattenmeer.

Anno 0
Nutzung: Frachtschiff unter Segel

Der Klipper Poseidon wurde 1903 im Auftrag der Familie Swets auf der Werft Duyvendijk in Papendrecht gebaut. Ursprünglich hieß das Schiff Zuid-Holland, diesen Namen erhielt jedes Schiff der Familie. Sie blieb in der Familie und wurde von Vater zu Sohn immer weiter vererbt.

Nur mit der Kraft des Windes wurde mehr als ein halbes Jahrhundert Fracht, wie zum Beispiel Baumaterial für den Deichbau, in den Gewässern der Provinz Zeeland transportiert. Auch fuhr sie nach Deutschland um Kohle und Steine zu laden. Mit dem überwiegend westlichen Wind auf dem Rhein stromaufwärts, zum Ruhrgebiet und wieder zurück mit der Strömung in die Niederlande. Dabei mussten manchmal auch Dampfschlepper aushelfen.

Später wurde das Schiff für den Transport von Zucker genutzt.

Anno 0
Nutzung: Motorfrachtschiff

1956 wurde das Schiff abgetakelt und zum Motorfrachtschiff umgebaut. Der erste Motor lief bis 1986 und wurde durch den Motor ersetzt, der bis heute noch immer in Betrieb ist.

Als Binnenschiff mit einer Frachtkapazität von 260 Tonnen, fuhr die Poseidon bis 1997 als Motorschiff. Als die Frachtenbörse in Rotterdam verschwand, war es für Schiffe mit einer derartigen Kapazität, wie die der Poseidon, nicht mehr rentabel.

Und so wurde das Schiff zum Verkauf angeboten!

Anno 0
Nutzung: Passagierschiff unter Segel

Das Ende einer neunzigjährigen Familietradition kam durch den letzten Binnenschiffer Theo Swets, der sich anderer Arbeit am Festland widmete. Die neuen Besitzer wurden Frans und Frouke Fischer. Innerhalb eines Jahres wurde das Schiff renoviert und wieder aufgetakelt. Der ehemalige Laderaum wurde zu einer herrlichen Unterkunft für Gäste umgebaut und eingerichtet.

Unter dem Namen “Poseidon” der griechische Gott des Meeres, verließ das Schiff 1999 zum ersten Mal als segelndes Passagierschiff den Hafen von Harlingen.

Seit 2018 sind wir, Alida Beekhuizen und Nico Goeres die stolzen Besitzer des Klippers Poseidon und fahren immer noch voller Leidenschaft aus der schönen Hafenstadt Harlingen.

Allgemein in gutem Zustand

Wir warten und pflegen das Schiff mit grosser Sorgfalt

Technische Daten
Baujahr 1903
Werft Duyvendijk in Papendrecht
Länge 36,38 Meter
Breite 6,30 Meter
Tiefgang 1,20 Meter (max.)
Hauptmotor DAF 1160/ 168 PK
Generator Mitsubishi S4Q/ 16KVA
Takelage
Großsegel 160m2 (2020)
Besan 85m2 (2014)
Fock 75m2 (2020)
Klüver 60m2 (2008)
Genua 109m2
Stagsegel 70m2
Bedienung
Großsegel Manuelle Winde mit 2 Rädern oder Elektromotor
Besan Setzen mit der Hand
Fock Setzen mit der Hand und Winde
Klüver Setzen mit der Hand und Winde
Seitenschwerter Manuell und mit elektrischer Winde
Schoten Manuell und mit Winden
Ankerwinde Elektrische Winde

Willkommen an Bord in unserem Salon

Die Poseidon verfügt über 32 Schlafplätze und 50 Plätze für Tagesausflüge

Kabinen

14 Kabinen

12x 2-Personen Kabinen
2 x 4-Personen Kabinen

In jeder Kabine befinden sich:

Betten (Matratzen 2m x 0,75m)
mit Spannbetttuch, Kissen und Bettdecke mit Bezug
für das oberste Bett auf Anfrage eine Leiter
Waschbecken mit fließend warmem und kaltem Wasser
Spiegel und Lampe
Stauraum
Kleiderhaken
Bullauge
Zentralheizung
220 Volt Steckdose

Sanitärraum

2 Duschen
mit Spiegel, Kleiderhaken, Mülleimer und Stauraum

4 Toiletten
mit Waschbecken, Spiegel, Seifenspender und Mülleimer

Kombüse

Komplett ausgestattete und sehr geräumige Kombüse

In der Kombüse finden Sie:

Gastronomie Geschirrspüler
Gasherd mit 6 Brennern
Gasofen 70 Liter mit integriertem Wärmeschrank
Gastronomie Kaffeemaschine 2 Liter inkl. Kaffeefiltern
Gastronomie Kühlschrank 420 Liter
Gefrierschrank 130 Liter
Bierzapfanlage
Flaschenkühlschrank 180L
Stauraum

Salon & Bar

Platz genug um es sich gemütlich zu machen

Im Salon befinden sich:

4 Tische mit komfortabel gepolsterten Bänken, Stühle und Barhocker
Musikanlage mit USB- und Line-In- Anschluss
Flatscreen mit Laptopanschluss
Fahrkarten unseres Fahrgebietes
Wander- und Fahrradkarten der Wattenmeerinseln
Infomaterial über das Wattenmeer
Defibrillator

Übersichtlich und vor allem sehr geräumig

Ein außergewöhnlich geräumiges Schiff mit sowohl unter Deck und an Deck viel Platz, komfortabel eingerichtet mit einer praktischer Einteilung

Übersichtsplan Poseidon:

Wer ist die Besatzung ?

Nico Goeres und Alida Beekhuizen: Vertrauenswürdig und erfahren

Seit 2018 sind wir, Nico und Alida die stolzen Besitzer des wunderschönen Klippers Poseidon.

Mit viel Enthusiasmus und Leidenschaft segeln wir mit dieser schönen Dame über das Watten- und Ijsselmeer. Wir geniessen davon zu sehen wie unserer Gäste nach einer gemeinsamen und erlebnisreichen Segelreise erfüllt und mit einem Lächeln von Bord gehen. Seit wir uns kennengelernt haben, fahren wir zusammen. Erst zu zweit und danach mit unseren drei Kindern als Familie.

Wir heissen Sie herzlich willkommen bei uns an Bord!

Nico erzählt:

…als Matrose im Hafen von Harlingen. Damals schon war für mich klar, dass ich nichts lieber machen möchte als an Bord zu sein und zu segeln. Mittlerweile fahre ich 16 Jahre als Skipper auf dem Wattenmeer habe auch noch viele andere Fahrgebiete entdecken dürfen. Segeln ist meine Leidenschaft geworden. Gerne erzähle und erkläre ich Ihnen mehr vom Segeln auf dem Wattenmeer und den Plattbodenschiffen.’

Alida erzählt:

…bin ich schon als Matrose mit meinem Vater auf unserem Schiff der Bornrif mitgefahren. Ich bekam es sozusagen schon mit der Muttermilch eingeflößt. Nach vielen Jahren Erfahrung auf verschiedenen Segelschiffen und anderen Fahrgebieten bin ich wieder auf das Wattenmeer zurückgekehrt. Mir ist es ein Vergnügen mit unseren Gästen zu segeln, darüber zu erzählen und alles zu erklären.

Unsere Mannschaft wird von Matrosin Katie unterstützt. Zusammen sind wir ein starkes Team mit viel Erfahrung und Wissen über unser Fahrgebiet und das Segeln.

Matrosin Katie erzählt:

…coastlines, I’ve seen plenty of boats come and go from the quays and marinas next to me. So, when the opportunity came to join the crew of Poseidon, I was glad to jump aboard. Learning how to sail with Nico and Alida has been an exciting and rewarding experience so far and I can’t wait to welcome you all aboard!’

Ein paar andere Eindrücke an Bord…

Natürlich auch an Bord:

Laufplanke für einen sicheren Weg von und an Bord
Großer Gasgrill
Regen- und Sonnenzelt an Deck
Kissen zum Sitzen an Deck
Badeleiter